Sie sind hier: Kontaktstellen

Kontakt

DRK-Kreisverband Neumünster e.V.
Zentrale Kontaktstelle für Selbsthilfe
Schützenstraße 14-16
24534 Neumünster

Andrea Osbahr /
Doris Krusche

Tel.: 04321/4191-19
E-Mail: zks[at]drk-nms[dot]de

Selbsthilfekontaktstellen

Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfe in Schleswig-Holstein

SELBSTHILFEKONTAKTSTELLEN 

Die meisten Selbsthilfegruppen entstehen und entwickeln sich nicht von allein. Sie bedürfen häufig der Anregung und vielfältigen Unterstützung durch Experten in der Selbsthilfe oder erfahrener Gruppenmitglieder. Diese Aufgaben übernehmen insbesondere die Selbsthilfekontaktstellen. Das Aufgabenprofil der Selbsthilfekontaktstellen umfasst folgende Bereiche:

 
  • Beratung von Selbsthilfeinteressenten
 
  • Unterstützung bei der Gründung neuer Selbsthilfegruppen
 
  • Beratung von Selbsthilfegruppen bei allen Fragen (und Problemen)
 
  • Kooperation mit Fachleuten im Sozial- und Gesundheitswesen
 
  • Öffentlichkeitsarbeit
 
  • Organisation und Dokumentation
 
  • allgemeine Selbsthilfeunterstützung

Die Selbsthilfekontaktstellenin Schleswig-Holstein (www.selbsthilfe-sh.info) bieten kompetente Beratung und Unterstützung bei Fragen der Selbsthilfe. Sie sind interessen- und verbandsübergreifend tätig und fördern die selbstbestimmte Gruppenarbeit.

Selbsthilfekontaktstellen sind Einrichtungen von Wohlfahrtsverbänden und Kommunen oder existieren in freier Trägerschaft gemeinnütziger Vereine.

Die Zentrale Kontaktstelle für Selbsthilfe im DRK Kreisverband Neumünster e. V. wird finanziert aus Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen, der Deutschen Rentenversicherung Nord, dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein, der Stadt Neumünster und des DRK-Kreisverbandes Neumünster.

Hilfe und Beratung sind kostenlos und auf Wunsch anonym.